Sprungfrei – Trampolinpark

Im Dezember 2019 geht es los. Dann eröffnet der neue Trampolinpark in Lathen seine Türen. Auf mehr als 1.700 Quadratmetern präsentiert dann Sprungfrei im Emsland ein umfassendes Angebot. Von Waterfall bis Tumbling Lane und einem aufregenden Ninja-Parcours für die Kids finden die Besucher jede erdenkliche Attraktion rund um das Thema Trampolin.

Grundsätzlich soll der neue Trampolinpark Familien mit Kindern (ab 6 Jahren), Jugendliche, Erwachsene, Schulen, Vereine und Firmen  ansprechen. Abgerechnet wird pro Stunde und ab einem Preis von 10,- Euro. Erste Informationen zu den gebotenen Attraktionen sowie den Preisen und Zeiten findet man auf der aktuellen Website.

stark in der Region

Auch für den Arbeitsmarkt der Region ist der Park interessant. Neben einigen Teilzeit- und mindestens 10 Aushilfskräften wird auch ein/e qualifizierte/r Betriebsleiter/in gesucht. Diese sollen unter anderem die Aufsicht führen und dafür Sorge tragen, dass die Sprungregeln eingehalten werden. Selbstverständlich werden alle Mitarbeiter geschult. Wer also Interesse hat, sollte sich über die entsprechenden Stellenanzeigen bei Facebook oder per direkter Mail an die Geschäftsleitung bewerben. Hier nochmal die entsprechenden Links: Facebook // Mail

Die Vorteile für den Arbeitsmarkt sowie die Bereicherung des Freizeitangebots kommt natürlich auch in der Region Fresenburg sowie der Gemeinde Lathen sehr gut an. So verspricht sich Bürgermeister Karl-Heinz Weber in einem Interview mit der regionalen Presse eine ganz erhebliche Bereicherung für den Freizeitbereich mit überregionaler Ausstrahlung, während der stellvertretende Lathener Bürgermeister Norbert Holtermann betont, dass hier genau das entsteht, was die jungen Eltern der Region immer fordern. Hier entstehe ein übergreifendes Angebot aus Gesundheit, Sport und Freizeittourismus.

 

ELI-Play und Contigo

Für die Einrichtung des neuen Trampolinparks wurde kein geringerer als ELI-Play engagiert. Erfolgreiche Umsetzungen für zahlreiche Trampolinhallen – darunter unter anderem Franchiseanbieter Superfly – sprechen hier letztlich für sich. Und wenn ein Unternehmen dann schließlich auch noch vollständig für die Ausstattung der RTL-TV-Serie Big Bounce verantwortlich ist, bleibt wohl kein Zweifel mehr, hier den richtigen Partner zu haben.

Mit dem selben Gedanken empfahl ELI dann auch ein weiteres Mal die Spezialisten von Contigo. Marketing und Kassensystem standen auf dem Plan. Beides sollte von Profis kommen. Von Fachleuten, die sich in ihrer Materie und zugleich auch in der Branche der Indoorspielplätze und Trampolinparks auskennen. Eine Anforderung, die für Contigo Selbstverständlichkeit bedeutet. Denn schließlich betreut der, unter der eingetragenen Marke Indoortainment firmierende, Anbieter seit mittlerweile 15 Jahren erfolgreich Indoor-Freizeitanlagen. Neben aussagekräftigen Businessplänen und 3D-Konzepten mit virtuellen Begehungen, bietet Contigo umfassende Unterstützung in wohl allen Bereichen der Bewerbung und Vermarktung. Darüber hinaus gehört auch ein speziell für den Indoorbereich entwickeltes Kassensystem mit RFID-Zutrittsmöglichkeiten sowie ein Tool zur Onlinebuchung inklusive direkter Zahlfunktion zum Leistungsspektrum des seit 1998 aktiven Unternehmens.

Mit durchschnittlich fünf bis sechs Marken-Entwicklungen sowie deren vollständiger Ausstattung und Bewerbung präsentiert Contigo ein einzigartiges Angebot für die Branche der Trampolinparks und Indoorspielplätze. Das hochwertige Kassensystem rundet das Angebot schließlich ab. Beides kann man dann also vor Jahreswechsel in Augenschein nehmen. Im Vorfeld kann man sich aber auch schon mal auf dem entsprechenden Facebook-Kanal über den künftigen Sprungfrei Trampolinpark informieren. Auch hier sorgt Contigo für dauerhafte Promotion und entsprechende Kommunikation mit künftigen Besuchern und möglichen Mitarbeitern. Wer also in der Nähe ist, sollte mal vorbei schauen oder unter www.sprungfrei.de sowie natürlich auf Facebook.

Ihr Ansprechpartner

Frank Pieper
  • fp@contigo.ag
  • 0171 / 4031858

Weitere Artikel

Menü