Bosiland Indoorspielplatz Contigo Marke Werbung Businessplan

Bosiland – Indoorspielplatz

Wie lässt man in einem ehemaligen Schwimmbad einen Indoorspielplatz entstehen? Und wie soll das Ganze künftig heißen? Nutzt man die etablierte Bezeichnung? Oder schafft man etwas völlig Neues? Und wie definiert man das Spielangebot? Welche Eintrittspreise sind die richtigen? Für den Inhaber des heutigen Indoorspielplatzes in Nohfelden am Bostalsee war das absolutes Neuland. Vielleicht war gerade dieser Gedanke auch der Ursprung des heutigen Namens für den im Saarland einzigartigen Hallenspielplatz: Bosiland sollte das ganze künftig heißen Und Contigo sollte eine Geschichte dazu entwickeln, die das Ganze verständlich, einprägsam und vor allem auch merk-würdig machen sollte.

 

Bosi aus dem Bosiland

Dementsprechend motiviert ging Contigo-Inhaber Frank Pieper dann auch an die Umsetzung. Ein eigenes Land, direkt am See? Da sollte ein entsprechendes „Ungeheuer“ nicht fehlen. Aber natürlich sollte das künftig von den Kindern geliebt, statt gefürchtet werden. Zum Glück stand mit dem Sohn des Inhabers beratende Kompetenz bereit. Dieser war von Anfang an von dem kleinen Bosi begeistert. Der damals 5jährige ebenfalls die Farbwahl bestimmen durfte, bekam Bosi zusätzlich seine dunkelblauen Flecken, die ihn besonders sympathisch machen. Mit der ergänzenden Geschichte zur Herkunft des kleinen Drachen – die man heute übrigens auch auf CD erhält – entstand dann auch die Geschichte zum Bosiland. Auf Foldern, Postern und dem vierteljährlich in gedruckter Auflage erscheinenden Magazin, lächelt Bosi nun seinen Besuchern entgegen. Auch auf der Website (www.bosiland.de) darf Bosi natürlich nicht fehlen. Individuell für das Bosiland entwickelt präsentiert sich das einzigartige Maskottchen in diversen Posen und Positionen.


Businessplan für den Erfolg

Neben dem umfassenden Marketing konnte auch die im Vorfeld der Eröffnung erfolgte Beratung überzeugen. Mit entsprechender Markt- und Zielgruppenanalyse wurde ein Businessplan erstellt, der dem Bosiland durchaus positive Aussichten vermittelte. Dass dabei sehr konservativ kalkuliert wurde, stellte sich bereits nach 6 Monaten heraus. Denn genau diese Zeit benötigte der neue Hallenspielplatz, um den für das Eröffnungsjahr prognostizierten Umsatz zu erreichen. Bis heute ist das Bosiland ein treuer Kunde von Contigo. Und bis heute tauscht man sich regelmäßig über Entwicklungen und Möglichkeiten aus, um das Bosiland auch weiterhin im besten Licht erstrahlen zu lassen, das Angebot zu erweitern oder die Ansprache der kleinen Kunden auf allen Kanälen immer wieder zu optimieren.

Mehr zum Indoorspielplatz am Bostalsee

Ihr Ansprechpartner

Frank Pieper
  • fp@contigo.ag
  • 0171 / 4031858

Weitere Artikel

Menü